Ashley Madison – Seitensprung und Affäre

Im Herbst 2010 ist Ashley Madison in Deutschland gestartet. Sehr erfolgreich, wie man rückblickend sagen kann. Die 2001 in Nordamerika gegründete Seitensprung-Vermittlung zählt mittlerweile 10 Millionen Mitglieder. Das Prinzip ist dabei einfach und im Slogan von Ashley Madison bereits ausgedrückt: “Das Leben ist kurz – gönn Dir eine Affäre”.
Die Anmeldung bei Ashley Madison ist in wenigen Augeblicken abgeschlossen – und schon kann man auf Partnersuche gehen. Obwohl die Zielgruppe verheiratete oder zumindest gebundene Personen sind, tummeln sich bei dieser Seitensprung-Vermittlung auch Singles herum – vor allem männliche. Dies hat für Frauen den Vorteil, dass sie wirklich auf eine sehr grosse Auswahl an potentiellen Bett-Partnern zurückgreifen können. Andererseits muss man als Mann aber recht hartnäckig und zielstrebig sein, um hier erfolgreich eine Frau für eine Affäre zu finden. Hat man dann aber erfolgreich mit einer sexuell vernachlässigten Frau angebandelt, geht es dann sehr schnell zur Sache, womit sich der Aufwand sicher gelohnt hat.
Im Vergleich zu anderen Portalen setzt Ashley Madison nicht auf ein Abonnement, um alle Funktionen nutzen zu können. Stattdessen kann man sich Credits kaufen, mit denen man sich dann einzelne Dienste freischalten kann. So bezahlt man immer nur für das, was man auch nutzt. Auch die ärgerlichen Vertragsverlängerungen, wie man sie von Partnervermittlungen kennt, sind bei Ashley Madison kein Thema. Insgesamt ist diese Seite einen Versuch wert für Leute, die einen diskreten Seitensprung oder eine Affäre suchen – testen Sie es jetzt gleich selbst aus!

 

Jetzt Ashley Madison kostenlos testen

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Was ergibt 5 + 8 ?
Please leave these two fields as-is:
Bitte den obigen Test beantworten.